Zu Besuch im Racing Atelier

Video Poster

Taschen haben es Leander Angerer und Jakob Pauli angetan und daher bringen Sie Gefühl und Handwerk in diesen eigentlich gewöhnlichen Alltagsgegenstand. Manifestiert vor allem im Rucksack#1, den es aber bald auch in Varianten und unterschiedlichen Größen geben soll.

Das Racing Atelier befindet sich umgeben von einem wilden Vorgarten, in dem allerlei Kräuter und einiges Gemüse angebaut wird in einer kleinen Straße in Oberammergau. Eine ausrangierte Schreinerei dient als Atelier und als zu Hause mit charmanter Rohheit. An den Wänden der Werkstatt hängen die Vorgänger des Rucksacks#1 und erste Entwürfe für zukünftige Taschen- und Rucksackmodelle. Fundstücke, Erinnerungen und allerhand Selbstgemachtes machen Ihren Arbeitsplatz dann aber doch eher zu einem Atelier als zu einer Werkstatt.

Leander und Jakob mögen die Herausforderung, in einem neuen Bereich zu arbeiten, zu testen, zu erforschen und auszuprobieren. Zusammen mit seinem Bruder Leonhard gründete Leander vor Jahren das RACING ATELIER. Leander arbeitete die meiste Zeit alleine im Atelier bis ihm und seinem Freund Jakob, einem Sattlermeister mit Auszeichnung, eine große Gemeinsamkeit auffiel: Sie machen alles selbst. Seitdem arbeitet Jakob regelmäßig im RACING ATELIER und gemeinsam bringen sie ihre Produkte auf ein neues Niveau.

Gemeinsam entfalten und ergänzen sich ihre Qualitäten als Designer und Handwerker zu einem außergewöhnlichen Savoir Faire. Und einer ebenso außergewöhnlichen Gelassenheit. Charme und Schönheit der Produkte entspringen auch der Arbeitsweise und den unterschiedlichen Herstellungsschritten. Die Glättung der Schnittkanten des Leders, das Markieren der Nahtlöcher, die geschickte Arbeit mit dem Halbmondmesser und die Verwendung von alten aber bewährten Nähmaschinen strahlen eine bestimmte Kraft aus mit denen die Produkte aufgeladen zu sein scheinen.

Der Duft von frischem und natürlich selbst aufgebrühtem Kaffee und die Geräusche, die die Werkstatt bei der Produktion freigibt verströmen den Wunsch nach einer Welt der Vielfalt vom Handwerk und wie man den Schatz in all dem findet. Bei einem kleinen Spaziergang mit nagelneuem Rucksack durch Oberammergau fühlt man sich zwischen Schnitzereien und Lüftlmalereien dann endgültig als hätte man den Tag in einer sehr schönen Postkarte verbracht.

Finden Sie mehr über Leander, Jakob und den Rucksack#1 heraus: racing-atelier.com

Teilen
Stay in touchget on our makers mailing list

Yes, I want to receive News from the Makers Bible
at a very moderate frequence.